Bemerkenswertes das uns nachdenklich stimmen sollte. Wie wahr und absolut passend zur Situation.

Von einer Bekannten erhielt ich die folgenden Zitate und Sprüche weitsichtiger Zeitgenossen. Waren sie Visionäre oder haben wir einfach verlernt, kritisch zu sein? Wir haben zwar den aufrechten Gang nicht verlernt aber uns fehlt v.a. das Bewusstsein, eine Identität zu besitzen, die uns offensichtlich aberzogen wurde.

1. Zum Zweck der Machterhaltung wird man die Weltbevölkerung auf ein Minimum reduzieren. Dies geschieht mittels künstlich erzeugter Krankheiten. Hierbei werden Bio-Waffen als Seuchen deklariert, aber auch mittels gezielten Hungersnöten und Kriegen. Als Grund dient die Erkenntnis, dass die meisten Menschen ihre eigene Ernährung nicht mehr finanzieren können. (Carl Friedrich von Weizsäcker „Der bedrohte Friede”, 1981)

2. Das deutsche Volk ist absolut obrigkeitshörig, des Denkens entwöhnt, typischer Befehlsempfänger, ein Held vor dem Feind, aber ein totaler Mangel an Zivilcourage! Der typische Deutsche verteidigt sich erst dann, wenn er nichts mehr hat, was sich zu verteidigen lohnt. Wenn er aber aus seinem Schlaf erwacht ist, dann schlägt er in blindem Zorn alles kurz und klein, auch das was ihm noch helfen könnte. (Carl Friedrich von Weizsäcker). (https://faszinationmensch.com/2013/01/03/der-deutsche-absolut-obrigkeitshorig-des-denkens-entwohnt-typischer-befehlsempfanger-ein-held-vor-dem-feind-aber-ein-totaler-mangel-an-zivilcourage/)

Fragen wir uns, was derzeit in unserem Land, mit Europa und offenbar der ganzen Welt vor sich geht? Waren die Dinge bereits geplant, nun folgt die menschenverachtende Umsetzung des Plans? Bis 2015 sahen wir die Flüchtlingsbewegungen als Folge inszenierter Kriege mehr aus der Distanz. Als Merkel durch ihre eigenmächtige und unverantwortliche Grenzöffnung das eigentliche Desaster auslöste, waren zunächst alle paralysiert. Es folgte der Klimahype und dann die sog. Covid-19 Pandemie. Die Impf Euphoriker haben Hochsaison und die Pharmakonzerne frohlocken. Gates möchte gar die Weltbevölkering impfen und mit Nanochips versehen. Kann man da noch von Zufällen sprechen? Gibt es eine Logik, einen Zeitplan, die Welt umzukrempeln, mit vorhersehbaren bösen Folgen?

Sieht man sich das folgende Video vom Kirchentag in Dresden an und hört den Satz Merkels, sollte es bei den letzten Gutgläubigen wie Schuppen von den Augen fallen:

Zitat: “Wenn man eine wirkliche Weltordnung haben will, eine globale politische Ordnung, dann wird man nicht umhin kommen, an einigen Stellen auch Souveränität an andere abzugeben”.

Wir sind derzeit auf dem Weg, restlos alles abzugeben, was unsere Eltern und wir erarbeitet haben. Merkel fühlt sich offenbar als Vollstrecker der NWO. Hat das noch etwas mit Demokratie zu tun? Wer hat sie dazu beauftragt und die Bürger gefragt? Wie erklären wir es unseren Kindern, freiwillig unser Heimatland der Willkür und den Interessen teuflicher selbsternannter Weltverbesserer überlassen zu haben?

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*