Wie hält man es denn so mit der Wahrheit in diesem Land?

Spätestens seit 2015 gibt es gewaltige Veränderungen in Europa und insbesondere in Deutschland. Unter dem Deckmantel der Humanität hat unsere Regierung Millionen von kulturfernen Menschen herein gelassen, ja geradezu animiert zu kommen. Der fatale Fehler- niemand wusste wer kam und vor allen Dingen weshalb sie kamen und immer noch kommen. Ihre Papiere gingen in überwiegender Zahl und auf seltsame Weise verloren. Ihr Smartphone blieb ihnen jedoch erhalten. So ging der Überblick vollends verloren, ‘mal hießen sie Flüchtlinge, ‘mal Asylsuchende, die Identität strickte man sich zusammen, wie es gefiel. Waren es gar Wohlstandssuchende, die sich animiert fühlten? Es war offenbar recht einfach, weitere Identitäten zu erfinden und reichlich zu kassieren. Von den so eingeschleusten Leuten mit grottenschlechter Gesinnung ganz zu schweigen. Unsere Regierungspolitiker, tatkräftig unterstützt von gleichgeschalteten Medien wurden recht erfinderisch, ging es doch darum, die vielen Straftaten zu verniedlichen oder gar zu verschweigen. Ungeklärte Fälle wurden und werden offenbar dem sog. Rechten Spektrum zugeordnet um den Bürgern nicht zu viel zumuten zu müssen, die Wahrheit kann schmerzhaft sein.

Akif Pirinçci bringt es in seiner unnachahmlichen Weise auf den Punkt

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*