Will diese Regierung unser Land zum shithole machen? Lockdown, bis nichts mehr geht?

Wer die Vorgänge in Deutschland und in der EU Revue passieren lässt, stellt fest, die ganzen Geschehnisse erscheinen wie in einem Drehbuch zu einem Horrorfilm.

Der Schlussakkord ist der Lockdown, den die Regierung nach Gutsherrenart erneuert oder Verlängert. Wenn man dann noch Äußerungen hört: Wenn sich alle daran halten kommen womöglich Erleichterungen. Oder- man hat beschlossen, über Weihnachten nicht so streng zu sein, max. 10 Personen dürfen sich treffen etc. Sind wir im Kindergarten, wo man uns Erleichterungen verspricht, wenn alle folgsam sind?

Selbst der Naivste Zeitgenosse muss doch merken, dass es überhaupt nicht um Covid-19 geht. Es werden nach wie vor massenweise PCR Tests verwendet, die keine Infektion nachweisen können. Obduktionen, ob mit oder an Covid-19 verstorben? Leider Fehlanzeige, der Bluff würde ja auffliegen! Nun lechzen alle nach dem Impfstoff, wie es heißt. Will man wirklich vorneweg Ärzte und Pflegepersonal impfen, wie angedeutet wurde? Es ist sicher eine praktikable Idee, sämtliche Politiker in der Regierung sofort zu impfen, sie sind ja so wehement dafür. Alle Beschwörungen, es werde keine Impfpflicht geben, kann man doch in die Tonne drücken. Wenn Nichtgeimpfte von vielen Dingen des täglichen Lebens ausgeschlossen werden, ist es Zwang durch die Hintertüre. Das ist einfach menschenverachtend. Die Verabschiedung des Bevölkerungsschutzgesetzes quasi in einer Nacht- und Nebelaktion muss doch alle Demokraten aufwecken!

Was erwartet uns im Neuen Jahr? Covid-19 geht offenbar über Weihnachten in Urlaub.
Mr. Blockchain nennt den Lockdown “Grounding” und
hat so seine Vorstellung des Szenario. Das Einzige an seinem Betrag, dem man sich nicht anschließen kann, ist die Bemerkung zur Bevölkerungsexplosion und dass es so nicht weiter gehen kann. Sicher ist diese ein Riesenprobllem, dennoch lösen wir es nicht, wenn millionenfach Menschen reingeholt werden, die in ihrer Heimat besser augehoben sind. Man stelle sich nur vor, alle 10 Tage gibt es in Afrika 1.000.000 Geburten, also weitere Erdenbürger. Würde man mal so eben 1 Million Afrikaner nach Deutschland holen, könnte man nicht mehr von Verwerfungen sprechen, das wäre unser Ende! Ergo- man muss die Probleme in diesen Ländern lösen. Sämtliche Aktionen wie Brot für die Welt oder Welternährungsprogramm mögen sich human anhören, sie sind aber kontraproduktiv und lösen nicht das Problem.
Die vielen kulturfremden Menschen, die rein geholt werden, sollen offenbar destabilisieren. Gäbe es keine, wäre sich das Deutsche Volk einig, gegen diese Regierung, dass soll wohl unter allen Umständen verhindert werden!
Dass immer noch so viele Bürger alles hinnehmen, was man ihnen zumutet, ist wohl damit zu erklären, das sie es nicht wahrhaben wollen, somit ein Abwehr- und Schutzmechanismus, sonst würden die Leute verzweifeln.

Ein Kommentator schreibt treffend zu dem Video: Corona ist auch eine gute Ausrede für den Zusammenbruch: Seht her das Unheil ist nicht wegen unserer jahrzehntelangen schlechten Politik über uns gekommen, sondern wegen eines Virus! Nach dem Motto, sorry Leute, da können wir jetzt nichts machen, außer die Chance Nutzen jetzt aber alles RICHTIG neu “aufzubauen” (nach dem Plan der Leute die uns überhaupt erst in diese Situation geführt haben.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*