97% der Wissenschaftler glauben an den menschengemachten Klimawandel?

Heute Morgen war auf dem Radiokanal WDR2 zu hören, dass Deutschland am Stärksten von allen Ländern der Welt vom Klimawandel betroffen sei.

Im Internet konnte man unter WDR darüber leider nichts finden, doch diese Berichte gibt es auch anderswo: https://www.zeit.de/wissen/umwelt/2019-12/klimawandel-duerre-sommer-2018-deutschland-schaeden

Beim Deutschlandfunk sogar noch zu hören: https://www.deutschlandfunk.de/klimarisikoindex-deutschland-weltweit-betrachtet-besonders.697.de.html?dram:article_id=464982

Da staunt der Laie und der Fachmann wundert sich. Wie kann denn das nur sein? Wer hat etwas darüber bemerkt? Ist in Norddeutschland schon Land unter? Es fällt einem sogleich der Spruch Winston Churchills ein: Traue keiner Statistik, es sei denn du hast sie selber gefälscht!

Also da kann definitiv etwas nicht stimmen, oder wir haben hier wirklich etwas nicht mitbekommen. Hier noch ein kleiner Nachtrag, der mir über den WDR2 Beitrag gestern berichtet wurde: Am Nachmittag des selben Tages (5.12.2019) sei der WDR2 noch einmal auf den eigenen Beitrag eingegangen. Es kam eine Wissenschaftlerin? zu Wort, die sich auch über diese Aussage gewundert hatte. Es hieß, dass diese Klima Hysterie nur deshalb veranstaltet werde, um Steuererhöhungen durchzusetzen. Die Wissenschaftlerin habe nachgeforscht woher der Ausspruch stamme, das Deutschland mit am stärksten vom Klimawandel betroffen sei. Offensichtlich hat man nur die Versicherungsschäden von einigen Ländern verglichen. Viele Länder hätten überhaupt keine Versicherungen und in Deutschland seien viel mehr Menschen versichert, auch zahlten die deutschen Versicherungen die höchsten Entschädigungen. Ja so wird da ein Gedicht draus, das wir verstehen können. Wenn wir Äpfel und Birnen vergleichen, dann kommen wir natürlich zu völlig falschen Schlussfolgerungen!

Wieder stellen wir fest: Alles Lüge!

Nun heute bleibt festzustellen, dass ja angeblich 97% der Wissenschaftler an den menschengemachten Klimawandel glauben. Ob das tatsächlich so ist, dieser Frage wollen wir jetzt einmal nachgehen: Wie kam es überhaupt zu dieser Aussage und wer hat sie in die Welt gesetzt? Wer hinterfragt sie und wer nicht? Das sind doch sicher Fragen, die zu beantworten sind.

Zunächst einmal ist zu sagen, dass offensichtlich das Klimamodell falsch ist. Das sieht man aus der folgenden Grafik. Es ist festzustellen, dass die gemessenen Werte von den Prognosen nicht abgebildet werden, sie laufen also richtig krass auseinander:

Wenn das aber so ist, dann können die Klimamodelle nichts sinnvolles vorhersagen, die sind einfach nur falsch. Kommen wir jetzt zu den angeblichen 97% der Wissenschaftler, die an den menschengemachten Klimawandel glauben. Stimmt denn das wenigstens so? Und wir stellen fest, dass wir auch da schon wieder belogen werden.

Diese Zahl stammt aus einer Studie von John Cook aus dem Jahr 2013. Dieser Mann hat sich 12 tausend Studien über das Klima und den Klimawandel angesehen und hat diese dann in Kategorien eingeteilt:

Die Studien ganz links bejahen den Einfluss des Menschen auf den Klimawandel. In der Mitte also 66%, treffen keine Aussage. Und die Studien, die weiter rechts einsortiert wurden sprechen gegen den Einfluss des Menschen auf das Klima. Der Trick ist jetzt der, dass Cook bei der Auswertung einfach die 8000 Studien, also die 66% aus der Mitte, die keine Aussage treffen, einfach nicht beachtet. Beim Vergleich der wenigen Studien Links mit den wenigen rechts kommen dann Die 97% zustande. Ein solches Vorgehen ist u.a. mathematisch gesehen nicht correct. Es führt zu gefälschten Ergebnissen. Wenn die CDU oder sonst eine Partei darüber berichtet hätte, dann hätte man deren Beitrag hier als Vorlage verwendet. Somit wird hier die AfD Auswertung verwendet, denn sie ist die einzige Partei, welche die Wahrheit ausspricht. Und die Wahrheit ist, dass wir nach Strich und Faden belogen werden. Die Bundesregierung will offenbar Panik hervorrufen um Steuererhöhungen durchzudrücken!

Es gibt keine Beweise für den menschengemachten Klimawandel.

Hinweis: Um unserem Anliegen zusätzlich Ausdruck zu verleihen, bieten wir die Möglichkeit, als Autor auf der Website www.rettetdeutschland.com Beiträge zu publizieren: Wer das möchte kann sich anmelden per e-mail an info@rettetDeutschland.com

Leider ist inzwischen festzustellen, dass Posts auf vielen Kanälen gesperrt werden. Wir bieten hier eine Alternative. Bei uns darf jeder posten, solange er/sie sich dazu verpflichtet keinen Hass zu verbreiten. Jeder handelt eigenverantwortlich und ist sich der gesetzlichen Auflagen bewusst. Wir laden also alle ein, ihre Meinung zum Thema Deutschland und die Aussichten für unser Land zu äußern.

Wir sorgen für Ihre Verbindung!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*