Ist der globalistische Plan unabwendbar? Gar ein menschenverachtender Teufelsplan?

Nicht erst seit 2015 kocht es in der Gerüchteküche.
– NWO
– Umvolkung
– Armutsbekämpfung
– Massenzuwanderung

Wenn man in diesem Zusammenhang von Verwerfungen erfährt, insbesondere von erheblicher Reduzierung der Weltbevölkerung- dann denkt man automatisch an die Überbevölkerung, u.a. in Afrika. Erscheint es dann logisch, vor diesem Hintergrund, dass eine Masseneinwanderung nach Westeuropa und vornehmlich nach Deutschland stattfindet? Wenn von Überbevölkerung die Rede ist, sollte es doch Bestrebungen geben, die angeblich erforderliche Reduzierung der Bevölkerung in den betroffenen Ländern anzustoßen. Alles andere ist unlogisch und versuchte Täuschung.

Betrachtet man die Vorstellungen der Globalisten, die vorgeben, den Planeten retten zu wollen, dürfte bei vielen Bürgern der berühmte Groschen fallen. Die Inszenierte Klimakatastrophe, Greta als Erlöserin mit “fridays for future” und zur Abrundung die CO2 Steuer sowie Merkel’s Vorstellung, fossile Brennstoffe zusätzlich zu besteuern.
Der Hype um Greta und die Klimahysterie sind angezettelt und viele Bürger, insbesondere die jüngeren lassen sich fein manipulieren und instrumentalisieren.

Zufall oder aber Kalkül, passt das nicht wie beabsichtigt alles bestens zusammen? Der folgende Artikel beschreibt, was die Globalisten mit uns vorhaben.
Retten des Planeten oder ganz andere Erwägungen und Ziele, nur eben nett verpackt als Rettung?

Der globalistische Plan, 90% der Menschheit auszurotten, beginnt jetzt

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*