Kann uns der christliche Glaube noch helfen, in Zeiten der totalen Selbstaufgabe?

Überall in Deutschland mischen sich die christlichen Kirchen inzwischen wieder in die Politik ein (z. B. durch ihr Kirchenasyl uvm.). Wir glaubten diese Zeiten überwunden zu haben und die Trennung von Staat und Kirche sei endgültig vollzogen. Nun, das scheint nicht mehr der Fall zu sein. Die Kirchen handeln offensichtlich wieder im Sinne der Regierung. Von einem Besucher des neuen Films Star Wars in 3D, auf die Frage, wieso immer die Guten gewinnen, nur im echten Leben nicht, war zu hören: Das ist einfach zu beantworten, weil die Guten nicht wahrhaben wollen, dass es die Bösen gibt.😀😆 Diese Antwort war verblüffend, weil man von einem jungen Mann nicht unbedingt diese Erkenntnis erwartet?
Im Senat von Kansas sorgte Minister Joe Wright für einen überraschenden Eklat. Vielleicht hätte man in unseren Kirchen diesen Vortrag ebenfalls gerne gehört.

Folgendes  wurde in Kansas, USA, bei der Eröffnungssitzung des Senats ausgesprochen. Als Minister Joe Wright gebeten wurde, die neue Sitzung des Senats von Kansas zu eröffnen, erwarteten alle die üblichen unverbindlichen Allgemeinplätze, aber folgendes bekam das Publikum zu hören:

“Himmlischer Vater, wir treten heute vor Dich, um Dich um Vergebung anzuflehen und um Deine Weisung und Führung zu bitten.  Wir wissen, dass Dein Wort sagt: “Wehe denen, die das Böse als gut bezeichnen”, aber genau das haben wir getan.

  • Wir haben unser geistiges Gleichgewicht verloren und unsere Werte umgekehrt.
  • Wir haben die absolute Wahrheit Deines Wortes verspottet und nannten es Pluralismus.
  • Wir haben andere Götter verehrt und es Multikulturalismus genannt.
  • Wir haben Perversion befürwortet und es alternative Lebensweise genannt.
  • Wir haben die Armen ausgenutzt und es Lotterie genannt.
  • Wir haben Faulheit belohnt und es Wohlfahrt genannt.
  • Wir haben unsere ungeborenen Kinder getötet und nannte es Entscheidungsfreiheit der Frau.
  • Wir haben Abtreiber unterstützt und es als gerechtfertigt bezeichnet.
  • Wir haben es versäumt, unsere Kinder zu disziplinieren und nannten es Aufbauen von Selbstwertgefühl.
  • Wir haben Macht missbraucht und es Politik genannt.
  • Wir haben öffentliche Mittel unterschlagen und nannten es wesentliche Ausgaben.
  • Wir haben Bestechung institutionalisiert und es Süßigkeiten des Amtes genannt.
  • Wir haben den Besitz unseres Nachbarn begehrt und es Ehrgeiz genannt.
  • Wir haben die Luft mit Obszönitäten und Pornografie verschmutzt und dies als Meinungsfreiheit bezeichnet.
  • Wir haben die alten Werte unserer Vorfahren verspottet und es Erleuchtung genannt.

Erforsche uns, oh Gott, und erkenne heute unsere Herzen. Reinige uns von jeder Sünde und befreie uns. Amen! “
Die Antwort war prompt. Eine Reihe von Abgeordneten verließ während des Gebets aus Protest den Saal. In 6 kurzen Wochen protokollierte die Christliche Zentralkirche, in der Rev. Wright Pastor ist, mehr als 5.000 Telefonanrufe, von denen nur 47 negativ reagierten Die Kirche erhält jetzt aus aller Welt Anfragen nach Kopien dieses Gebetes aus Indien, Afrika und Korea. Mit der Hilfe des Herrn möge dieses Gebet unser Land durchziehen und GANZ HERZLICH zu unserem Wunsch werden, dass wir wieder “EINE NATION UNTER GOTT” genannt werden können. “Denken Sie darüber nach: Wenn Sie dieses Gebet an alle auf Ihrer Liste weiterleiten, wird es in weniger als 30 Tagen von der Welt gehört. Wie viele Personen auf Ihrer Liste werden dieses Gebet nicht erhalten. Haben Sie die Kühnheit, es weiterzuleiten?     

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*