Kommt die Wahrheit doch an’s Tageslicht?

Nach dem ersten Auftreten bzw. dem Bekanntwerden des Covid-19 Virus kochte die Gerüchteküche regelrecht. Erklärungsversuche von chinesischen Offiziellen über das erste Auftreten auf einem Fischmarkt, Ursprung wären Fledermäuse, einem Zwischenwirt und die Übertragung auf Menschen erschien alles andere als logisch. Dann stand das Forschungslabor in Wuhan im Focus denn dort wird mit und an Viren geforscht. Könnte dort etwas entwichen sein, wieso auch immer? Fragen über Fragen und wie groß ist das Interesse an Aufklärung von chinesischer Seite? Wer ist Betreiber und Finanzier des Labors („Wuhan Institute of Virology“)?
Wie es heißt, gehört das Labor in Wuhan der Chinesischen Akademie der Wissenschaften.

Offenbar hat US Präsident Biden nun eine Offensive gestartet, Aufklärung der Zusammenhänge zu errreichen. Man muss sich außerdem die Frage stellen, was hatte Frau Merkel’s Besuch in Wuhan kurz vor Bekanntwerden des Ausbruchs von Covid-19 damit zu tun?
Sind das alles nur Zufälle oder wird bewusst darüber geschwiegen? Es ist jedenfalls seltsam ruhig geworden um diesese merkwürdigen Zusammenhänge. Besteht überhaupt ein Interesse, für Aufklärung zu sorgen? Haben die Bürger nichtein Recht, informiert zu werden?

Dr. Fauci, Immunuloge und Chefberater Donald Trumps galt lange Zeit als personifizierte Kompetenz in Sachen Viren. Bröckelt nun sein Heiligenschein?
Während hier die Corona Beschränkungen immer tiefere Spuren hinterlassen, wartet nun Wochenblick “WB” mit einem brisanten Artikel auf:
“Fauci E-Mails beweisen Corona-Komplott: So werden wir belogen”
“Über 3.200 Seiten an E-Mails des Immunologen und Chefberaters des US-Präsidenten, Dr. Anthony Fauci, mussten aufgrund des amerikanischen Informationsfreiheits-Gesetzes (FOIA) an Buzzfeed News und Washington Post übergeben werden, die diese veröffentlichten. Diese Mails zeigen, dass bereits im Jänner 2020 erste Verdachtsmomente über Manipulationen am Virusgenom auftauchten. Auch über die Sinnlosigkeit von Masken und Schulschließungen wusste man Bescheid, täuschte aber die Öffentlichkeit. Brisant ist aber vor allem, dass US-Behörden das Labor in Wuhan mitfinanzierten, das womöglich der Ursprung der Pandemie ist”.
++++++++++++++++ Das ist starker Tobak ++++++++++++++++

Unsere Zukunft sieht alles andere als rosig aus und Merkel will Verlängerung “der epidemischen Lage nationaler Tragweite” bis September. Wo bleibt die Logik bei einer solchen Forderung da die Inzidenzzahl bereits unter 25 liegt? Sollen die Bürger bis zur BT Wahl möglichst ruhig gehalten werden oder gilt das auch schon als Verschwörungstheorie?
Es wird langsam eng mit selbigen. Die Verschwörungstheorien gehen aus, weil sie ganz einfach Realität werden.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*