Massenzoff im Rheinbad Düsseldorf

Inzwischen hat man echt den Eindruck, dass sich die Situation in Deutschland auf unerträgliche Weise zuspitzt. Kein Tag vergeht mehr ohne Horrormeldungen. Unsere Gäste haben eben eine andere Kultur und leben die offensichtlich auch aus. Und zwar bei uns in Deutschland!

Am Samstag, den 29.6.2019 kam es erneut im Rheinbad zu einem schweren Zwischenfall. Natürlich gab es davon schon viele, die standen jedoch nicht in der Zeitung. Vor 2 Jahre habe ich selbst einen solchen Vorfall erleben “dürfen”.

In einem Düsseldorfer Freibad ist es am späten Samstagnachmittag zu einem Riesenstreit gekommen. Am Ende musste die Polizei eine Familie aus dem Bad eskortieren, die von Hunderten Personen umringt und beschimpft worden war. Dutzende Polizisten lösten den Zoff auf, der Rheinbad-Betreiber schloss vorzeitig.

Was genau geschehen ist lesen Sie bitte hier: Massenstreit im Rheinbad

Wie sollte es anders sein, in diesem Bericht wird nicht erwähnt welcher Nationalität die Angreifer waren, aber die Art der Schilderung lässt darauf schließen. Es heißt in den Mainstream Medien “junge Männer”. Wenn man bereits selber solch eine Situation erlebt hat, weiß man aus Erfahrung, wie es zu solchen riesigen Aufgeboten an Kämpfern gegen uns Deutsche kommen kann. Das lässt sich meinem folgenden Bericht entnehmen:

Man muss einfach konstatieren, die Situation mit Merkels Gästen ist völlig aus dem Ruder gelaufen. Mal abgesehen davon, dass wir diese Lawine, die Merkel ausgelöst hat nicht bezahlen können, sehen wir die unvorstellbare Gewalt, die auf uns zu kommt. Es wird allerhöchste Zeit diesen Irrsinn zu beenden, sonst wird ein Krieg gegen uns Deutsche ausgelöst werden. Wenn sich Gäste nicht benehmen können, dann gehören sie nach Hause geschickt, das ist ja wohl das Mindeste und ist sofort umzusetzen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*