Mit falschen Zahlen in den totalen Lockdown!

Corona ist sicher vorhanden, den Zahlen liegen Mess- und Rechenfehler zu Grunde. Sie sind viel niedriger

Heute war es nun soweit: Der Bundestag hat die Macht über die Bundesländer zumindest in Punkto Corona an sich gerissen, doch mutmaßlich damit auch die Macht über alles, was in diesem Staat geschieht. Denn ganz sicher lässt sich auch vieles Andere unter dem Deckmantel Corona viel leichter durchsetzen, was sonst sicher nicht möglich wäre. Ach wenn der Unterschied jetzt vielleicht nicht so gravierend erscheinen mag: Wir sehen schon, dass die Inzidenz-Zahlen, mit denen all die Maßnahmen begründet werden überhaupt nicht korrekt sind und der PCR Test überwiegend falsch positive Ergebnisse liefert. Als Ergebnis ist zusammenfassend festzustellen:

Die Zahlen, die zu dem totalen Lockdown und der Abschaffung des föderalen Bundesstaates Deutschland führen werden sind alle komplett falsch!

Die Berechnungen, die wir durchgeführt haben, die haben wir den Bürgern dieses Landes schon im Beitrag

vorgestellt. Heute präsentieren wir Ihnen eine aktualisierte Tabelle:

Inzidenzen KW 15 2021

Sie sehen wie eine Erhöhung der Tests um 130.255 zu einer wesentlich erhöhten Inzidenz führt (194). Der richtigere Wert wäre der von der Zahl der Testungen unabhängige, weil normierte Wert 149.

Natürlich ist es wichtig, wenn wir die Zahl der Intensivbetten betrachten, dass wir dann die absoluten Zahlen im Blick haben müssen, dennoch führt der wieder und wieder angegebene falsche Inzidenzwert zu einem völlig falschen Eindruck: Nämlich der rasant und ungebremst steigenden Corona-Infektionen, die ja in Wirklichkeit nur zu wenigen Prozenten wirklich welche sind. Auch das sagt der Inzidenzwert nicht aus, denn er liefert ja wie gesagt überwiegend falsch positive Werte.
Ohne Berücksichtigung, wieviele sonstige Fälle außer Corona Intensivbetten benötigen, bleibt es eine Milchmädchen Rechnung. Die Schließung von üver 20 Krankenhäusern in 2020 wird nirgendwo erwähnt. Erst Verknappung von Kapazitäten und dann das Geschrei?

Wenn man schon eine Wirtschaft komplett ruiniert, dann muss das wissenschaftlich wirklich begründet sein und darf nicht auf falschen Annahmen beruhen. Politiker, die von diesen Dingen keine Ahnung haben und sich auch nicht um Klärung bemühen wollen, sollten wir auf keinen Fall in den Bundestag lassen!

Ohne Notwendigkeit vernichtet unsere Regierung Existenzen, Arbeitsplätze und Wirtschaftskraft. Es ist ein einziges Trauerspiel!

Chef der Krankenhauskette Helios:

[…] „Wirklich dramatisch ist die Lage derzeit nicht, auch wenn vor allem unsere großen Krankenhäuser jetzt wieder sehr viele Covid-Patienten behandeln“, sagte Francesco De Meo der „Frankfurter Allgemeinen Zeitung“ (Donnerstagausgabe) mit Blick auf belegte Intensivbetten. Die Fallzahlen lägen derzeit insgesamt noch unter dem, was die Häuser während der zweiten Welle im Winter bewältigt hätten.

https://politikstube.com/realitaet-auf-intensivstationen-helios-kliniken-chef-wirklich-dramatisch-ist-die-lage-derzeit-nicht/

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*