Warum überzieht die Bundesregierung unser Land mit Chaos?

Die spannende Suche nach einer Erklärung und mögliche Antworten:

Merkel und unser Desaster

Angela Merkel ist eine umstrittene Person. Sie ist in der ehemaligen DDR aufgewachsen und zweifellos vom dortigen System geprägt. Dass sie dort auch politisch aktiv war ist unstrittig.

Nach der sogenannten Wende macht sie fast nahtlos in der „Westpolitik“ weiter und durch ihre Fähigkeiten wie ein Chamäleon auch Karriere. Offenbar ging es nach der Devise, nicht durch Extravaganzen auffallen und das As im Ärmel kommt zuletzt auf den Tisch?

Ob sie jemals ihre kommunistische Prägung abgelegt hat, ist zu bezweifeln. Der Kanzler bestimmt die Richtlinien der Politik und wenn wir den Werdegang der CDU als Partei betrachten, dann muss man feststellen, dass sich die Partei unter Merkel in einem Maß verändert hat, welches konservative Kräfte nur mit Entsetzen erfüllen muss.

Die Partei hat aber diesen bekannten Kurswechsel mitgemacht  und merkt erst jetzt mit einem gewissen Erschrecken was daraus entstanden ist, und wie es der Partei schadet.

So wurde doch der Weg überhaupt erst geöffnet für eine neue Bewegung. Josef Strauß sagte doch, dass es rechts der CSU keine neue Partei geben darf.

Wo sollen denn die konservativ und patriotischdenkenden Wähler ihr Kreuz bei der Wahl anbringen? Urdeutsche Interessen werden doch im Bundestag nicht mehr vertreten.

So gesehen war es doch nur logisch, dass eine neue Partei wie die AfD entstehen konnte. Auslöser war die €-Krise, die bis heute allerdings nicht gelöst ist. Wasser auf die Mühlen war die völlig verkorkste sogenannte Flüchtlingspolitik, an der die deutsche Bevölkerung noch Jahre „zu kauen“ hat, bis hin zu einem dauerhaften und irreparablen Schaden.

Ob die Kanzlerin jetzt aus humanitären Gründen die Toren nach Deutschland geöffnet hat oder dies aus ideologischen Gründen geschah ist untergeordnet. Für Deutschland ist das eine wirtschaftliche Katastrophe. Die Bevölkerung ist völlig zerrissen und der soziale Friede in Gefahr.

Wenn die Wirtschaft in die Knie geht und die Steuergelder nicht mehr so fließen, dann werden die Sozialsysteme kollabieren und dann haben wir Bürgerkrieg.

Merkel muss weg, ebenso ihre willigen Mitläufer, besser heute als morgen. Der Schaden wird aber bleiben. Die Energiewende ist eine Katastrophe. Die Flüchtlingspolitik ist ein Verbrechen an der urdeutschen Bevölkerung.

Fehlleistungen reihen sich an Fehlleistungen. Um aber fair zu sein, muss man auch anmerken, dass jeder Kanzler nach USA fahren muss. Dort empfängt er seine Weisungen, denn lt. Obama sind wir bis 2099 kein freies Land.

Glaubt jemand im Ernst, dass es der USA gefällt, dass Deutschland so erfolgreich ist in wirtschaftlicher Hinsicht? So gesehen soll die Zuwanderung das Land schwächen. Jetzt wird die Axt an unsere Schlüsselindustrie, die Autoindustrie gelegt. Soll Deutschland deindustrialisiert werden?

Vera Lengsfeld: So tickt Angela Merkel! Meine persönlichen Erfahrungen mit der Kanzlerin

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*