Bricht das Kartenhaus der Angela Merkel jetzt zusammen?

Wie gewohnt und pragmatisch bringt Markus Gärtner die Dinge mal wieder auf den Punkt. Er stellt heute die Frage in den Raum: “Bricht das Kartenhaus von Angela Merkel endgültig zusammen?” Ist das wünschenswert und verhindert schlimmeres? Lieber ein Ende mit Schrecken als Schrecken ohne Ende? Sogar die Mainstream Medien fangen an zu rebellieren, doch diese Reaktionen kommen sehr spät. Bleibt zu hoffen, dass endlich etwas geschieht in diesem Land, um das Schlimmste noch abzuwenden. Bild-Chef Julian Reichelt sagt: “Die Bundesregierung hat uns nicht zu sagen, was wir zu tun und zu lassen haben. Die Bundesregierung hat die Umstände herzustellen, unter denen wir leben können […] Die Bundesregierung hat völlig aus den Augen verloren, was ihre Rolle gegenüber den Bürgern ist.” Und der wichtigste Punkt seiner Kritik: “Die Bundesregierung ist bereit, uns jetzt wieder Vertrauen zu schenken. Entschuldigung- wir schenken unserer Regierung Vertrauen oder nicht und nicht die Bundesregierung den Bürgern.”

Auch andere Presse Medien wie die Welt (Das Ende der Methode Merkel) und der Spiegel (Abgeordneter bezeichnet seine 200.000€ Maskenprovision als marktgerecht) melden heute Kritik an, es ist unglaublich. Wir erwarten den Rücktritt der Regierung Merkel.

Selbst MSM wollen einen Regierungswechsel – KLARTEXT [PI POLITIK SPEZIAL]

Bild-Chef: „Verwirr-Regeln, die kein
normaler Mensch mehr begreift!“

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*