Klima – Gretchen und FFF – Katastrophenfreunde

Wenn man im Fernsehen jeden Tag solche Bilder zu sehen bekommt und noch viel weiteren Unfug, dann wundert man sich nicht über die immer weiter um sich greifende Massenverblödung. Dennoch erkennen immer mehr Menschen, wo die wahren Katastrophen zu finden sind. Diese Unwissenden und Realitätsfernen verstehen das offensichtlich nicht. Am Montag startet für mich wieder ein neues Projekt JWD (janz weit draußen😂). Da habe ich nach Zugverbindungen geschaut. Mindestens 2-3 mal umsteigen. Dauer 6 Stunden Fahrt, Tür zu Tür 7 Stunden min. Deshalb habe ich mich dazu entschlossen mit dem Auto zu fahren. Das macht weniger als 3 Stunden. Da soll mir einer dieser erkenntnis- und sinnfreien Realitätsverweigerer mal sagen, was ich da anders machen kann. Hinzu kommt, dass man auf den Bahnhöfen leicht zum Opfer werden kann, 3 Mal habe ich das schon erlebt, 3 Mal bin ich dort bereits überfallen worden. Diese pubertären Gören sollen mal nachdenken wie ihre Väter für ihren Lebensunterhalt sorgen müssen. Also ich würde meine Tochter nicht mehr unterstützen, wenn sie solch einen Blödsinn von sich gäbe. Die würde ich glatt vor die Tür setzen, damit sie das Leben nicht nur aus dem Fernsehen und Internet kennen lernt 😂😂😂🙈
Und mit dem Elektroauto müsste ich noch einen Tag zwischen rasten um den Akku zu laden 😂😂😂🙈 Herr vergib ihnen, denn sie wissen nicht was sie tun. Wenn wir unsere Familien nicht mehr versorgen können, dann müssen sie hungern. Bald kommt es ohnehin so weit, dass wir uns wegen der angeblich willkommenen Flüchtlinge/Ankömmlinge nicht mehr auf die Straße trauen können.

Statt uns gestandenen deutschen Ingenieuren und Klima Fachleuten mal zu dem Klima Terror zu befragen, werden unwissende 16 jährige Mädels zu Klimabotschaftern ernannt. Auf dieser Seite ist zu lesen, wie wir Energie und Strom ohne CO2 Ausstoß erzeugen könnten. Aber das will keiner wissen! Noch sind die deutschen Ingenieure nicht ausgestorben, ladet doch mal einen ein in euer WDR Studio, aber ihr liebt ja die Verdummung, da kann man wohl ewig warten!

Danke Frau Merkel und Deutscher Bundestag, ihr habt es sehr gründlich vermasselt.

Meine Tochter schrieb: Aus Gründen der Hygiene und aus Rücksichtnahme auf andere Fahrgäste ist der Verzehr tierischer Produkte in diesem Abteil nicht gestattet. So stand auf einem Aufkleber des lokalen ÖPNV😂 Ich wollte eigentlich ein Foto machen, aber da waren zu viele Leute

Papa: 😂😂😂🙈Das wird immer bekloppter

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*