Die Kirche und ihr Weg in den Abgrund?

Bis zum Eintritt in’s Berufsleben war ich Mitglied der evangelischen Kirche, was durch die Taufe vorbereitet und mit der Konfirmation bestätigt wird. Mit der Zahlung der durch den Staat eingetriebenen Kirchensteuer kam für mich der Zeitpunkt der Entscheidung. Die Zeit des Konfirmandenunterrichts habe ich noch heute in Erinnerung als Zeit des kirchlichen Drills und würde ich heute wieder vor der gleichen Entscheidung stehen, dann entschied ich mich sicher wieder für den Austritt. Das heißt aber nicht, dass ich den Glauben abgelegt hätte.
Man kann sehr wohl Christ sein, in Gesinnung, Wort, und Tat, ohne zahlendes Mitglied einer Kirche zu sein. Heute stellt sich die Situation noch schlimmer dar, denn die großen Kirchen machen ganz offensichtlich gemeinsame Sache mit den mächtigen Finanzgruppen dieser Welt. Anders ist es nicht zu erklären, dass sich selbst der Papst für den Global Compact of Migration (GCM) ausgesprochen hat. Man kommt zu der Erkenntnis, dass die christliche Kirche offensichtlich selber nicht mehr zu ihrem eigenen Glauben steht und diesen verteidigt. Damit ist ihr Untergang eingeläutet und sie verrät Christen in aller Welt auf schändliche Weise. Der Kirchenaustritt liegt nahe!

Hier ein Gastbeitrag von Herrn Dr. Penner über die evangelische Kirche

Evangelische Kirche

Dipl.-Chem. Dr. rer. nat. Hans Penner, 76351 Linkenheim-Hochstetten

Frau Annette Melber, Evangelischer Presse-Verband für Bayern e. V., Abteilung Crossmedia CME

Sehr geehrte Frau Melber,

Sie haben einen Artikel “Rechtsextremismus: 8 Tipps zum Umgang mit rechten Parolen” verfaßt. Hierzu einige Anmerkungen:

  1. Sie müssen erläutern, was Sie mit “Rechtsextremismus” meinen.
  2. Der Islam ist grundgesetzwidrig, weil der Koran Körperstrafen fordert, die bei uns verboten sind.
  3. Durch die Einwanderung von Moslems ist die innere Sicherheit stark zurückgegangen.
  4. Wieviele Morde wurden in den letzten 10 Jahren durch Christen im Sinne der Bibel und wieviele durch Moslems im Sinne des Korans begangen?
  5. Die biblische Definition des Antichrists paßt auf den Islam.
  6. Wenn Bedford-Strohm flächendeckenden verfassungswidrigen Islamunterricht in Schulen fordert, dient er dem Antichrist.
  7. Es ist nicht korrekt, wenn Bedford-Strohm der AfD Nationalsozialismus unterstellt. Islamkritische Politiker sind niemals nationalsozialistisch, weil der Islam mit dem NS-Staat in der Judenvrfolgung zusammengearbeiet hat.
  8. Die AfD hat im Gegensatz zu den Regierungsparteien dafür gestimmt, bei UNO-Abstimmungen Israel nicht zu diskriminieren.
  9. Die Evangelische Kirche ist keine christliche Kirche, weil sie das Apostolische Glaubensbekenntnis ablehnt und die Tötung ungeborener Kinder fördert.
  10. Die Evangelische Kirche ist keine Kirche der Reformation, weil sie das Sola-Scriptura-Prinzip der Reformation ablehnt.
  11. Die Evangelische Kirche ist deutschfeindlich, weil sie die katastrophale Klimapolitik der Bundesregierung unterstützt. Verbrennungsabgase haben keine für den Menschen schädliche Wirkung auf das Wetter.

An der Dialogfähigkeit der evangelischen Theologen zweifle ich. Ich bemühe mich um eine Verbreitung dieses Schreibens. 
Hans Penner

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*